Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb Ihr Warenkorb ist leer.

Fotografen Check

A B
  • Mein Fotograf hat ein übersichtliches Angebot, es ist für mich klar erkennbar, welche Leistung zu welchem Preis angeboten wird.
  • Mein Fotograf hat ein Angebot, wo mir nicht klar ist, welche Leistung, zu dem angebotenen Preis, erbracht wird.
  • Mein Fotograf hat seinen ordentlichen Firmensitz in Österreich, die Firma verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung in Sachen Kindergarten- und Schulfotografie.
  • Mein Fotograf hat lediglich eine österreichische Telefonnummer, der Firmenname ändert sich ständig.
  • Das Fotografenteam besteht ausschließlich aus ausgebildeten Berufsfotografen zum Teil Fotografenmeister unterstützt von bestens geschulten Fotoassistenten.
  • Das Fotografenteam besteht aus angelernten Kräften, die lediglich eine Kurzeinschulung bekommen haben.
  • Das Fotografenteam besteht aus ausreichend vielen Personen, die sich um das Fotografieren, Organisieren, Animieren der Kinder und deren Frisuren und Kleider kümmert.
  • Das Fotografenteam ist kein Team. Es besteht lediglich aus einem Fotografen.
  • Kindergartenkinder, Schülerinnen u. Schüler, die zum Fototermin krank waren, können in die Studios nach Eisenstadt oder Wiener Neustadt kommen, werden fotografiert und Fotomappen oder Fotobücher zum gleichen Preis, wie im Kindergarten oder Schule, hergestellt.
  • Der Fotograf, kann dieses Service (Nachträgliches Fotografieren von fehlenden Personen) nicht anbieten, da er entweder kein Studio besitzt, oder der/die Mitarbeiter/in, nur für den Schulfototermin engagiert wurde.
  • Die gelieferten Bilder sind in optimaler Qualität, es gibt eine Reihe von toll gestalteten Mappen und Büchern. Eine reizende Erinnerung an die Kindergarten- und Schulzeit.
    Ein Foto der Kindergärtnerin bzw. der/des Klassenlehrers/in - meistens als Teamfoto - ergänzt das Angebot.
  • Die gelieferten Fotos werden lose, in einem billigen Kunststoff-Sackerl verpackt.
    Fotos der Kindergärtnerin bzw. Lehrer/in sowie Teamfotos fehlen.
  • Eltern und Kinder können über das Internetportal des Fotografen selbst das jeweilige Lieblingsfoto - unter  5-7 verschiedenen Aufnahmen - auswählen.
  • Der Fotograf kann dieses Service (jeder kann sein Foto selbst aussuchen) nicht anbieten.
  • Der Fotograf hält sich hinsichtlich der Aufwandsentschädigung streng an die Vereinbarung der Bundesinnung der Fotografen  und dem Ministerium für Unterricht und Kunst.
  • Der Fotograf macht irgendwelche Zusagen, die diesen Vorgaben nicht entsprechen und bringt so die Kindergarten- und Schulleiter in Probleme.
  • Das Büro des Fotografen ist während der Bürozeiten ständig von kompetenten Personen besetzt, die gerne verbindliche Regelungen für Schüler, Eltern, Kindergärtnerinnen, Direktoren/innen und Elternvertreter erledigen.
  • Das Büro des Fotografen wird von einem Callcenter erledigt.

Wenn Sie, sehr geehrter Schüler/in, Elternvertreter, Kindergartenleiterin, Schulleiter/in  sämtliche Felder der Rubrik „A“  mit JA beantworten können, gratulieren wir Ihnen zu Ihrem Fotografen,

Sie sollten ihm weiter Ihr Vertrauen schenken.

 Wenn Sie hingegen in der Rubrik „B“ nur ein einziges Feld mit JA beantworten können, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wir möchten Sie gerne über unser großes Leistungspotenzial informieren.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf (02622 / 22655-18) oder auf Ihre Email: michaela.oktan@tschank.at.

Fotografen-Check (PDF, 140 KB)